AGB – DORIS & MILTON Inh. Doris Laupitz

§1 Allgemeines
Diese AGBs gelten für alle Dienstleistungen, Produkte und alle weiteren Angebote und Leistungen, die von Doris & Milton angeboten werden.
Sie erstrecken sich auch auf alle Dienstleistungen, Angebote  und Produkte, die unter dem Namen Doris & Milton als Projekt unter der direkten Leitung von Doris Laupitz angeboten werden, inklusive aller Schulungen, Workshops, Einzel- und Gruppenberatungen/-sitzungen,  sonstigen Veranstaltungen sowie alle Medienprodukte in Schrift-, Ton- und Bildform.
Bei Fremdveranstaltern gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Vertragspartners.
Mit der Kurs-bzw. Seminaranmeldung erkennt der Auftraggeber / Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Doris & Milton verbindlich an.

§2 Seminarmaterialien, Urheber- und Nutzungsrechte, Eigentum
1. Sämtliche vom Anbieter ausgegebene Dokumentationen und Arbeitsmittel werden dem Teilnehmer nur für den vereinbarten Zweck überlassen.
2. Eine, auch nur auszugsweise, Vervielfältigung und/oder Überlassung an Dritte bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Anbieters in Textform.
3. Teilnehmern oder sonstige Vertragspartnern ist es ebenfalls untersagt, die vom Anbieter ausgegebenen Materialien für Veranstaltungen Dritter zu verwenden oder für diese unter Verwendung der vom Anbieter ausgegebenen Materialien zu werben. Zuwiderhandlungen können Schadensersatzansprüche des Anbieters nach sich ziehen.
4. Die Urheberrechte an den ausgegebenen Dokumentationen verbleiben beim Anbieter.
5. Das Herstellen von Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen durch Teilnehmer ist grundsätzlich untersagt. Zuwiderhandlungen führen zum Ausschluss ohne Anspruch auf Erstattung der Seminargebühr. Der Anbieter behält sich zudem Geltendmachung von Unterlassungs- und Schadenersatzansprüchen für diesen Fall vor.

§3 Haftung
Doris & Milton haftet im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Pflichten nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für sonstige Schäden haftet er nur insoweit, als diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für Gegenstände die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung.

Umsetzungen und Durchführungen von in den Sitzungen erlangter Lehrinhalte, ebenso aus der Beratung erwachsene Initiativen des Klienten obliegen in jeglicher Art und Weise der Eigenverantwortlichkeit des Teilnehmers oder Klienten.

§4 Maßnahmenerklärung
Die von Doris & Milton angebotenen Hypnosesitzungen, Coachings, Beratungen oder weiteren Dienstleistungen stellen keine ärztlichen oder therapeutischen Maßnahmen dar. Es werden keine Diagnosen erstellt und es wird auch keine Heilung oder Linderung versprochen. Alle Beratungen, Dienstleistungen, Coachings oder Hypnosen verstehen sich als Hilfe zur Lebensberatung und Selbsthilfe, zur Krisenintervention oder zur Wissenserweiterung und Persönlichkeitserfahrung.
Es wird keine Garantie für die Leistung gegeben, der Erfolg hängt von der Mitarbeitsbereitschaft des Klienten ab. Sie bezahlen die reine Arbeitszeit.

§5 Gesundheitserklärung
Eine Beratung, ein Coaching und/oder eine Hypnose bei Doris & Milton ist grundsätzlich nur bei geistiger Gesundheit möglich. Mit Inanspruchnahme einer Beratung, einer Hypnose, eines Coachings oder weiteren Angeboten erklärt der Klient/Teilnehmer ausdrücklich und eigenverantwortlich, geistig gesund zu sein.

§6 Anmeldung
1. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen anerkannt. Die TeilmehmerInnen können sich online auf der Website dorisandmilton.de anmelden.
2. Für Kurse und Seminare ist bereits die Anmeldung verbindlich. Wir benachrichtigen die TeilnehmerInnen, wenn der Kurs ausfällt.
3. Bei Kursen und Seminaren wird das Entgelt mit der Buchung fällig.
4. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass seine Daten intern zum Zwecke der Organisation, Kommunikation und zur Sicherstellung der Qualität gespeichert, verarbeitet und ggf. weitergegeben werden.
5. Die Termine sind von Doris & Milton / Teilnehmer stets pünktlich einzuhalten. Verspätet sich der Teilnehmer ohne Nachricht um 15 Minuten, so gilt der Termin als nicht eingehalten, wird jedoch voll berechnet.
6. Änderungen des Stundenplans (bezüglich Unterrichtszeiten, Lehrpersonal und Lehrinhalten) sind Doris & Milton vorbehalten.

§7 Nichtwahrnehmung von Beratungs-, Coaching- oder Hypnoseterminen
Die Begegnung zwischen Klient und Berater stellt eine fundierte, respektvolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit dar. Deshalb ist zur erfolgreichen Beratung oder Durchführung einer Hypnose, eines Coachings oder einer anderen Leistung eine gewissenhafte und zuverlässige Wahrnehmung vereinbarter Termine unverzichtbar.
Der Klient verpflichtet sich, eine Terminabsage rechtzeitig, spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, schriftlich unter hello@dorisandmilton.de mitzuteilen. Danach ist ein Ersatzteilnehmer zu stellen oder die volle Gebühr zu entrichten. Eine Rückerstattung oder Umtausch ist ausgeschlossen.

§8 Absage von Seminaren
Bis 14 Tage vor Seminarbeginn ist eine Stornierung gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro möglich. Danach ist ein Ersatzteilnehmer zu stellen oder die volle Gebühr zu entrichten. Erscheint ein angemeldeter Teilnehmer nicht oder nur zeitweise zum Seminar, ist ebenfalls die volle Gebühr zu entrichten.

§9 Verunmöglichung/Ausfall eines Beratungs-, Coaching- oder Hypnosetermines
Doris & Milton behält sich das Recht vor, vereinbarte Termine infolge höherer Gewalt, Krankheit des Beraters/Hypnotiseurs oder unvorhergesehener Ereignisse ausreichend und rechtzeitig abzusagen.
In derartigen Fällen kann ein neuer Termin vereinbart werden.


§10 Unzureichende Terminwahrnehmung
Als zertifizierte Hypnose- und Coachingpraxis ist es bei Doris & Milton eine Verpflichtung, hohe Erfolgsquoten zu erreichen.
Doris & Milton behält sich deshalb vor, im Einzelfall nicht geeignete Klienten im Erstgespräch abzulehnen, ferner bereits begonnene Anwendung abzubrechen, wenn der Klient erkennen lässt, dass er wiederholt und unzureichend terminliche Vereinbarung nicht wahrnimmt, die Sitzung nicht ernst nimmt oder die Mitarbeit verweigert.

§ 11 Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht
Die Widerrufsbelehrung gilt nur für Verträge die nach dem Fernabsatzgesetz abgeschlossen wurden, für Verträge und Gutscheine die persönlich in der Praxis abgeschlossen/gekauft werden, gilt kein Widerrufsrecht.
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Verträge die per E-Mail oder Telefon abgeschlossen wurden zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsabschluss.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
per Telefon unter 0160-4489805, per E-Mail an hello@dorisandmilton.de oder postalisch 
Doris & Milton
, Doris Laupitz, 
Katharinenstr. 30, 
20457 Hamburg mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail oder per SMS) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
Sie können dafür das auf der Website unter Wiederrufsbelehrung hinterlegte, Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie ihren per Fernabsatzgesetz geschlossenen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten, sofern zum Bsp. ein Gutschein bereits postalisch versandt wurde, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. 
Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung auch dann, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn sie einen Gutschein vor Ablauf des Widerrufsrechts verschenken und dieser vor Ablauf ihres Widerrufsrechts eingelöst und vollständig erfüllt wurde.

§12 Datenschutz
Die Wahrnehmung aller Angebote bei Doris & Milton unterliegt selbstverständlich der absoluten Schweigepflicht. Es werden somit weder Inhalte noch Klientendaten an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung aller persönlichen Daten unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Der Klient gestattet mit seiner Anmeldung Doris & Milton, seine persönlichen und allgemeinen Daten für die interne Verarbeitung zum ausschließlichen Zweck weiterer Angebote oder neuer Informationen, ebenso eMail-Anfragen zu verwenden.

§13 Erklärung zur Sektenzugehörigkeit
Doris Laupitz und mögliche Berater/Therapeuten erklären verbindlich, keiner Sekte, Loge, o.ä., insbesondere Scientology, anzugehören oder deren Lehren zu verbreiten.

§14 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Hamburg.

§15 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden,  treten an Stelle der unwirksamen Vereinbarungen rechtsgültige Vereinbarungen, die der/den unwirksamen am nächsten kommen. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

§16 Haftungsausschluss
Rechtserklärung:
Das Landgericht Hamburg hat am 12. Mai 1998 mit Urteil 312 O 85/98 “Haftung für Links” entschieden, dass durch die Veröffentlichung eines Links auf einer Homepage die Inhalte der gelinkten Seiten mit zu verantworten sind. Das lässt sich nur verhindern, wenn man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert. Wir distanzieren uns daher von allen Inhalten, die sich hinter den angegebenen Links, den dahinter stehenden Servern, weiterführenden Links, Gästebüchern und sämtlichen anderen sichtbaren und nicht sichtbaren Inhalten verbergen. Sollte eine der Seiten auf den entsprechenden Servern gegen geltendes Recht verstoßen, so ist uns dieses nicht bekannt. Auf entsprechende Benachrichtigung hin werden wir selbstverständlich den Link zu dem entsprechenden Server entfernen.

Stand: 20.06.2018